16 C
London
Tuesday, June 4, 2024
StartFrauenPlacenta Previa und Placenta Accrete-Behandlung

Placenta Previa und Placenta Accrete-Behandlung

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

allgemeine Förderung
Plazentaanomalien sind das wichtigste bekannte Geburtsrisiko. Unter Placenta praevia versteht man die Platzierung der Plazenta im Gebärmutterhals und nicht an ihrem normalen Platz in der Gebärmutter.

Placenta accreta wird durch eine abnormale Adhäsion der Plazenta an der Gebärmutterwand und Schwierigkeiten beim Ablösen verursacht.

Diese beiden Zustände können zusammen auftreten. Die Folgen sind sehr gefährliche Blutungen. Mit zunehmender Zahl der Kaiserschnitte nimmt auch deren Häufigkeit zu.

Behandlungsmethoden
Die Nachsorge und Entbindung von Schwangerschaften mit der Diagnose „Placenta Previa“ und „Placenta Accreta“ muss in der Abteilung für Perinatologie und Hochrisikoschwangerschaften erfolgen. Bei diesen Schwangerschaften besteht in jeder Schwangerschaftswoche, während der Entbindung und in der frühen Zeit nach der Geburt das Risiko starker Blutungen.

Es erfordert eine Überwachung und Verwaltung mit mehreren Funktionen. Die durchzuführenden Operationen sollten von einem speziellen Team durchgeführt werden. Es werden Perinatologie und Risikoschwangerschaften sowie Operationen der Placenta Previa und Placenta Accreta durchgeführt.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein