18 C
London
Thursday, May 23, 2024
StartGesundheitWas ist eine Zwangsstörung?

Was ist eine Zwangsstörung?

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

Was ist eine Zwangsstörung?

Eine Zwangsstörung (OCD) ist eine Erkrankung, bei der Menschen Denkmuster haben, die als Obsessionen oder Obsessionen bezeichnet werden und die dazu neigen, sich ständig zu wiederholen. Da diese Denkmuster sie im Laufe der Zeit stören, üben sie häufig wiederkehrende Verhaltensweisen aus, die als rituelle Zwänge bezeichnet werden sich erleichtern. Es ist definiert als .

Menschen mit einer Zwangsstörung können im Allgemeinen einige Gedanken, Sorgen, Bilder und Ängste nicht kontrollieren und sie können all diese auf einem extrem zwanghaften Niveau erleben. Diese Situation kann sowohl für den Einzelnen selbst als auch für die Menschen um ihn herum sehr beunruhigend sein.

Verursachende Faktoren
Sowohl biologische als auch umweltbedingte Faktoren können bei der Entstehung einer Zwangsstörung eine Rolle spielen.

Biologische Faktoren
Bei einer Zwangsstörung wird in bestimmten Teilen des menschlichen Gehirns eine übermäßige Aktivität beobachtet, und wenn die Symptome intensiv auftreten, kann es sein, dass das gesamte Gehirn aktiver wird.

Umweltfaktoren
Einige Umweltfaktoren und schwierige Lebensbedingungen/Veränderungen des Einzelnen können bei der Entstehung und Verschlechterung von Zwangsstörungssymptomen eine Rolle spielen. Einige Beispiele für diese Faktoren sind: Dazu können Belästigungen, Krankheiten, Verluste, Probleme bei der Arbeit und in sozialen Beziehungen gehören.

Allgemeine Symptome
Bei einer Zwangsstörung geht es häufig sowohl um Zwang als auch darum, die Person dazu zu zwingen, bestimmte Verhaltensweisen auszuführen. In einigen Fällen kann es sich nur als Symptome einer Zwangsvorstellung manifestieren. Menschen mit Zwangsstörungen üben rituelle Verhaltensweisen aus, um die durch ihre Zwangsgedanken verursachten Ängste und Ängste zu unterdrücken, aber diese Verhaltensweisen stehen in der Regel nicht in realistischem Zusammenhang mit dem Problem, das sie haben Ziel.

Zwangsstörungssymptome; Zu den Angstzuständen vor Ansteckung zählen häufiges Händewaschen, übermäßige Sauberkeit, die Besessenheit von Ordnung und Symmetrie, das ständige Bedürfnis zu duschen, die Unfähigkeit, Oberflächen zu berühren, die andere berührt haben, der intensive Gedanke, dass man selbst oder geliebte Menschen geschädigt wird, und ständig Wiederholen bestimmter Satzmuster.

Behandlung von Zwangsstörungen
Eine Zwangsstörung kann sich unbehandelt verschlimmern und von selbst nicht besser werden. Daher ist es sehr wichtig, sich behandeln zu lassen. Der bestmögliche Ansatz für den Behandlungsprozess ist ein Prozess, bei dem Therapien und Medikamente gemeinsam verwaltet werden.

Die kognitive Verhaltenstherapie (CBT) gilt als die erfolgreichste Methode zur Behandlung von Zwangsstörungen. Ziel dieses Therapieansatzes ist es, bei Menschen Zwangs- und Zwangsgedanken sowie Verhaltensweisen, zu denen sich Menschen verpflichtet fühlen, zu reduzieren. Die notwendige medikamentöse Behandlung zielt darauf ab, den Serotoninspiegel im Gehirn des Einzelnen zu erhöhen.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein