14.8 C
London
Thursday, May 30, 2024
StartGesundheitNach einer Knochenmarktransplantation

Nach einer Knochenmarktransplantation

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

allgemeine Förderung
Der Patient sollte keine Leukämie- oder Lymphomzellen mehr haben und das Immunsystem des Patienten sollte die neuen Zellen nicht als fremd ansehen.

Darüber hinaus ist der Mensch allen Infektionen von außen ausgesetzt. Aus diesen Gründen werden dem Patienten Medikamente verabreicht, die das Immunsystem unterstützen.

Am 10. Tag der Knochenmarktransplantation beginnen sich die Zellen des Spenders zu vermehren und der Krankenhausaufenthalt beträgt einschließlich Chemotherapie zwischen 25 und 30 Tagen.

Wenn genügend Blutkörperchen, rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen produziert werden und keine Infektion festgestellt wird, wird die Person nach Hause entlassen, um in regelmäßigen Abständen in der Knochenmarktransplantations-Poliklinik überwacht zu werden. Der Patient sollte seine Kontrollen nicht stören.

Insbesondere bei allogenen Transplantationen ist es von großer Bedeutung, die notwendige Behandlung und Nachsorge durchzuführen, um eine Infektion für ein Jahr zu verhindern.

In den ersten 30 Tagen nach der Stammzelltransplantation können beim Knochenmarktransplantationspatienten verschiedene Nebenwirkungen auftreten. Diese Nebenwirkungen werden von Ihrem Arzt weiterverfolgt und Sie erhalten die notwendigen Informationen und medikamentöse Unterstützung zur Reduzierung der Nebenwirkungen.

Mögliche Nebenwirkungen nach einer Transplantation; Veränderungen im Mundraum, Schmerzbeschwerden, Magen-Darm-Probleme, Appetitlosigkeit und verändertes Geschmacksempfinden, Haarausfall und Hautveränderungen.

Neutropenie (niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen), Thrombozytopenie (niedrige Anzahl von Blutplättchen) und Anämie (niedrige Anzahl roter Blutkörperchen), die das Infektionsrisiko erhöhen können, werden in den nach der Transplantation durchzuführenden Blutuntersuchungen und bei Bedarf untersucht Nachsorgeuntersuchungen und medizinische Unterstützung werden angeboten. Darüber hinaus werden Messungen durchgeführt, um den Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt bei Transplantationspatienten sicherzustellen.

Vorbereitung auf die Entlassung
Nach der Transplantation überwacht das medizinische Komitee Ihr Blutbild und geht davon aus, dass die Zahl Ihrer weißen Blutkörperchen ansteigt. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Ihre Stammzellen eingepflanzt wurden und Ihr Körper die Transplantation akzeptiert hat. Sie können entlassen werden, wenn Ihr Arzt entscheidet, dass Ihre Anzahl weißer Blutkörperchen ausreichend und stabil ist.

Kontrollen nach der Transplantation
Nach Ihrer Entlassung aus der stationären Abteilung kommen Sie täglich in die Klinik und unterziehen sich Laboranalysen. Abhängig von den Labortestergebnissen benötigen Sie möglicherweise Blutprodukte, zusätzliche Flüssigkeiten oder Elektrolytzusätze.

Da sich Ihre Blutwerte in den kommenden Wochen allmählich verbessern, werden Ihre täglichen Klinikbesuche möglicherweise eingeschränkter.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein