14.8 C
London
Thursday, May 30, 2024
StartFrauenMastektomie

Mastektomie

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

allgemeine Förderung
Die Mastektomie ist eine Methode, die eingesetzt wird, wenn eine brusterhaltende Operation zur Behandlung von Brustkrebs nicht geeignet ist. Wenn bei der Patientin eine Beteiligung der axillären Lymphknoten vorliegt, kann eine modifizierte radikale Mastektomie, d. h. die Entfernung der gesamten Brust und eines großen Teils der axillären Lymphknoten, in Betracht gezogen werden.

Auf wen wird es angewendet?
Die Mastektomie wurde in der Vergangenheit häufig bei Patienten mit großen und/oder weit verteilten Tumoren in der Brust (multifokale Tumoren) bevorzugt, für die eine brusterhaltende Operation heute nicht geeignet ist.

Wenn Brustkrebs bei manchen Patientinnen erblich bedingt ist und in der Familienanamnese Verwandte ersten Grades an Brustkrebs erkrankt sind, kann zur Risikominderung und zum Schutz eine Mastektomie auch an der krankheitsfreien Brust durchgeführt werden.

Diese Art der Brustoperation kann auch in Form einer „nippelschonenden Mastektomie“ bei Tumoren im Frühstadium, hautschonenden oder von der Brustwarze entfernten Tumoren durchgeführt werden.

Darüber hinaus können bei diesen Operationen zur Behandlung von Brustkrebs in Zusammenarbeit mit dem plastischen Chirurgen gleichzeitig kosmetisch-rekonstruktive Eingriffe durchgeführt werden. Während der Operation, bei der die Brustwarze geschützt wird, kann der Brust der Patientin unter Narkose und auf dem Operationstisch eine Einzeldosis Strahlentherapie (intraoperative Strahlentherapie) verabreicht werden.

Die Mastektomie ist eine Methode, die eingesetzt wird, wenn eine brusterhaltende Operation zur Behandlung von Brustkrebs nicht geeignet ist. Wenn bei der Patientin eine Beteiligung der axillären Lymphknoten vorliegt, kann eine modifizierte radikale Mastektomie, d. h. die Entfernung der gesamten Brust und eines großen Teils der axillären Lymphknoten, in Betracht gezogen werden.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein