18.1 C
London
Friday, May 24, 2024
StartBabyLabiale Adhäsion

Labiale Adhäsion

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

allgemeine Förderung
Was ist labiale Adhäsion?
Dabei handelt es sich um eine Situation, in der die Strukturen auf beiden Seiten, die als kleine Lippen in den Genitalien von Mädchen definiert sind, aneinander haften und der Eingangsteil und manchmal sogar die Vorderseite des Urinaustrittslochs mit einer weiß-bläulichen dünnen Schicht verschlossen sind Gewebe.

Sie ist nicht angeboren und tritt meist nach den ersten 6 Monaten auf. Die Adhäsion kann in der unteren Ecke beginnen und bis zur Klitoris fortschreiten. Es tritt aufgrund von Trockenheit oder Reizung des Bereichs in einer Zeit auf, in der die Sekrete, die den Bereich feucht halten, abnehmen.

Reizung; ätzende Seife oder Shampoos, Madenwürmer, sexueller Missbrauch oder Pilzinfektionen. Bei vielen Patienten fällt es auf, wenn Probleme beim Wasserlassen auftreten. Es kann zu einer Urinansammlung hinter dem resultierenden Verschluss oder zu Beschwerden im Zusammenhang mit einer Harnwegsinfektion kommen.

Behandlungsmethoden
Wie wird eine labiale Adhäsion behandelt?
Bei der Behandlung labialer Verwachsungen ist es notwendig, zunächst den Reiz- oder Infektionszustand zu beseitigen. Für die Verbesserung von Verwachsungen reichen in der Regel 2-3 Wochen hormonhaltige Salbe aus. In hartnäckigen Fällen wird eine chirurgische Lösung angewendet.

Das Verfahren besteht darin, die Lippen stumpf (ohne Schneiden) zu trennen, ein Schneiden ist nicht erforderlich. Nach der Operation sollte eine 2-3-wöchige Anwendung mit häufiger regionaler Pflege und Kontrolle empfohlen werden. Aufgrund der hohen Rezidivrate sollte die lokale Anwendung und Entfernung von Reizstoffen nicht vernachlässigt werden.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein