16.6 C
London
Saturday, May 4, 2024
StartBabyKrummhalskrankheit (Torticollis)

Krummhalskrankheit (Torticollis)

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

allgemeine Förderung
Was ist die Krummhalskrankheit (Torticollis)?
Obwohl es viele Krankheiten gibt, die eine Krümmung des Halses verursachen, fällt einem als Erstes das Bild ein, das bei Babys zu sehen ist, wenn Torticollis erwähnt wird. Die Beschwerden sind das Vorhandensein von Schwellungen an den rechts oder links liegenden Halsmuskeln, die Krümmung des Halses zur betroffenen Seite und die Erkenntnis, dass die gleiche Seite teilweise kleiner ist als die andere (Asymmetrie).

Manchmal sagen Mütter auch, dass das Baby immer auf der gleichen Seite liegt. Sie tritt bei 0,4 % aller Geburten auf. Es beginnt etwa 2-3 Wochen nach der Geburt zu erscheinen. Die Schwellung ist 1–3 cm groß und bei 2–8 % der Patienten beidseitig. Die Ursache ist unbekannt.

Die Erklärungen, dass das Geburtstrauma von der Position im Mutterleib abhängt, konnten nicht bei allen Patientinnen gelten. Im Bereich der Schwellung des betroffenen Seitenmuskels treten Versteifungen und Verkürzungen des Muskels auf, und die gleiche Seitenfläche erscheint klein.

Behandlungsmethoden
Wie wird die Krummhalskrankheit (Torticollis) behandelt?
Zunächst wird eine nichtoperative Behandlung versucht. Nackenübungen (Übungen) bestehen aus passiven Übungen, die durchgeführt werden, indem das Gesicht auf Höhe beider Schultern gedreht wird. Idealerweise werden diese Übungen, die täglich und intensiv durchgeführt werden sollten, von der Familie in Begleitung eines Physiotherapeuten durchgeführt.

Die Familie sollte über die Wichtigkeit der Übungen aufgeklärt und vollständig durchgeführt werden. Der Patient wird in Abständen von 1 Monat und dann alle 2 Monate kontrolliert. Eine vollständige Genesung wird nach entsprechender Behandlung erreicht. Eine chirurgische Behandlung ist selten erforderlich.

Chirurgische Behandlung; Sie wird im Alter von 12 bis 15 Monaten bei Patienten durchgeführt, die älter als ein Jahr sind und als Folge einer unangemessenen konservativen Behandlung kurze Muskeln und eine fortschreitende Gesichtsasymmetrie entwickeln. Eine chirurgische Behandlung ist auch eher für Patienten über einem Jahr geeignet, die noch nie behandelt wurden und sich zum ersten Mal an einen Arzt wenden.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein