17.1 C
London
Tuesday, May 28, 2024
StartGesundheitGallenblasenkrebs

Gallenblasenkrebs

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

allgemeine Förderung
Was ist Gallenblasenkrebs?
Gallenblasenkrebs ist eine Krebsart, die durch unkontrolliertes Wachstum und Vermehrung von Zellen in der Gallenblase infolge einer Störung ihrer normalen Strukturen entsteht. Gallenblase; Es handelt sich um einen birnenförmigen, zusammenziehbaren Beutel im unteren Teil der Leber, in dem sich die Lebergalle sammelt. Die Gallenblase besteht aus vier Abschnitten. Krebsartiges Gewebe beginnt sich normalerweise im Corpus- und Fundusbereich der Gallenblase zu bilden.

Gallenblasenkrebs tritt meist im fortgeschrittenen Alter auf. Gallenblasenkrebs tritt bei Frauen dreimal häufiger auf als bei Männern. Aus diesen Gründen tritt Gallenblasenkrebs meist bei Frauen im fortgeschrittenen Alter auf.

Die Krankheit zeigt im Anfangsstadium möglicherweise keine Symptome, es handelt sich jedoch um eine aggressive Krebsart. Allerdings haben fast alle Patienten mit Gallenblasenkrebs eine Gallenblasenentzündung, Steine ​​oder Polypen. In diesem Fall sind regelmäßige Kontrollen und die Übernahme gesunder Lebensgewohnheiten wirksame Methoden zur Vorbeugung von Gallenblasenkrebs.

Gründe dafür
Was sind die Ursachen von Gallenblasenkrebs?
Gallenblasenkrebs hat keine eindeutigen Ursachen. Es ist jedoch bekannt, dass Gallensteine ​​und Polypen das Risiko für Gallenblasenkrebs erhöhen. Darüber hinaus ist seine krebserregende Wirkung nachgewiesen; Es ist wichtig, Produkte wie Zigaretten, Alkohol und raffinierten Zucker zu meiden.

Gallenblasenkrebs tritt häufiger bei Frauen und im fortgeschrittenen Alter auf.

– Risikofaktoren
– fortgeschrittenes Alter
– Sei eine Frau
– Über dem Idealgewicht liegen, Fettleibigkeit
– Verkalkung der Gallenblase
– Steinbildung in der Gallenblase
– Polypen und chronische Entzündungen der Gallenblase
– Chronische Salmonelleninfektionen
– Gallengangserkrankungen
– Genetische Faktoren

Symptome
Was sind die Symptome von Gallenblasenkrebs?
Gallenblasenkrebs kann im Frühstadium atypische Symptome aufweisen. Da es sich bei Gallenblasenkrebs um eine seltene Krebsart handelt, die keine typischen Symptome verursacht, wird die Diagnose meist im Rahmen von Routinekontrollen gestellt. Für Personen mit einem Risiko für Gallenblasenkrebs ist es wichtig, sich regelmäßigen Gesundheitsuntersuchungen zu unterziehen, um Krebs im Frühstadium zu diagnostizieren.

Zu den häufigsten Symptomen von Gallenblasenkrebs gehören:

– Schwellung und Völlegefühl im Bauch
– Wilde Schneebiene
– Übelkeit und Appetitlosigkeit
– Ungeplanter Gewichtsverlust
– Übelkeit, Erbrechen
– Hohes Fieber unbekannter Ursache
– Gelbfärbung der Haut und des Augenweißes
– Juckreiz im Körper
– Verdauungsprobleme
– Dunkler Urin und weiß gefärbter Stuhl

Diagnosemethoden
Wie wird Gallenblasenkrebs diagnostiziert?
Die Diagnose von Gallenblasenkrebs wird mithilfe bildgebender Verfahren und Tests gestellt. Menschen mit Steinen oder Polypen in der Gallenblase sollten sich bei Gallenblasenkrebs regelmäßig ärztlich untersuchen lassen.

Wenn Anzeichen von Gallenblasenkrebs beobachtet werden, können Blutuntersuchungen verwendet werden, um zu beurteilen, auf welche gesundheitlichen Probleme diese wahllosen Symptome hinweisen könnten.

Ultraschall wird verwendet, um den Tumor in der Gallenblase zu lokalisieren und die Form und Größe des Tumorgewebes zu bestimmen. Zusätzlich zu dieser Methode kommen endoskopische Bildgebungsgeräte zum Einsatz, die anhand der Speiseröhre des Patienten überwacht werden können.

Die Laparoskopietechnik kann zur Diagnose und Behandlung von Gallenblasenkrebs eingesetzt werden. Bei dieser Technik wird ein kleiner Einschnitt in den Bauch vorgenommen, um die Lage des Tumorgewebes, die Struktur der Gallenblase und anderer Organe zu untersuchen. Durch diesen Einschnitt kann eine Bildgebung durchgeführt werden, und chirurgische Eingriffe können durchgeführt werden, nachdem der Arzt die Lage und Größe des Tumors beurteilt hat.

Krebsstadien
Stadien von Gallenblasenkrebs
Das Krankheitsstadium ist wichtig für die Diagnose und Behandlung von Gallenblasenkrebs. Der Arzt führt eine Stadieneinteilung durch, um je nach Krankheitsstadium und Ausbreitung des Tumors die geeigneten Behandlungsmethoden festzulegen. Das Staging erfolgt in Abhängigkeit von der Lage und Größe des Primärtumors, der Ausdehnung der vom Tumor befallenen Lymphknoten und der entfernt-proximalen Metastasierung.

Stadium 0: Krebs tritt nur in der Epithelschicht rund um die Gallenblase auf.

Stadium 1: In diesem Stadium befindet sich der Tumor unter dem Epithelgewebe oder in der Muskelschicht.

Stadium 2a: In diesem Stadium hat der Tumor die Muskelschicht durchdrungen und ist in das Fasergewebe neben der inneren Bauchmembran eingedrungen.

Stadium 2b: In diesem Stadium hat der Tumor die Muskelschicht durchdrungen und ist in das an die Leber angrenzende Fasergewebe eingedrungen, es findet jedoch keine Leberausbreitung statt.

Stadium 3a: Krebs kann direkt in der Leber oder im angrenzenden Magen, Zwölffingerdarm, Dickdarm, der Bauchspeicheldrüse oder den Gallengängen außerhalb der Leber gefunden werden. Es liegt keine Lymphknotenmetastasierung vor.

Stadium 3b: Der Krebs hat die Pfortader oder die Leberarterie befallen, die die Hauptblutgefäße zur Leber darstellen, und weniger als drei Lymphknoten sind befallen.

Stadium 4a: Der Tumor hat die Pfortader oder die Leberarterie befallen, die die Hauptgefäße sind, die Blut zur Leber transportieren, oder er ist in zwei oder mehr anderen Organen als der Leber befallen. Es sind weniger als drei Lymphknotenbefall zu erkennen. Es liegt keine Fernmetastasierung vor.

Stadium 4b: Unabhängig von der Ausbreitung des Tumors sind mehr als 4 Lymphknoten befallen, es liegt jedoch keine Fernmetastasierung vor. Stadium 4b kommt auch dann in Betracht, wenn eine Fernmetastasierung vorliegt, unabhängig von der Tumorausbreitung oder Lymphknotenbefall.

Behandlungsmethoden
Wie wird Gallenblasenkrebs behandelt?
Chirurgische Eingriffe sind die häufigste Methode zur Behandlung von Gallenblasenkrebs. Eine Chemotherapie kann auch vor oder nach chirurgischen Eingriffen eingesetzt werden. Die Behandlungsmethoden für Gallenblasenkrebs werden vom Arzt je nach Krankheitsstadium festgelegt. Daher ist es wichtig, die Krankheit im Frühstadium zu erkennen.

Im fortgeschrittenen Krankheitsstadium können Lymphknoten, Leber und andere Organe vom Tumor befallen sein. Insbesondere im letzten Stadium des Gallenblasenkrebses ist es möglicherweise nicht möglich, das Tumorgewebe vollständig zu entfernen. In diesen Fällen wird angestrebt, durch verschiedene Eingriffe und medikamentöse Behandlungen den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern und die Lebensqualität zu steigern.

Möglichkeiten zur Vorbeugung von Gallenblasenkrebs
Trotz seines aggressiven Verlaufs ist Gallenblasenkrebs keine häufige Erkrankung. Aus diesem Grund sollten Risikogruppen und Personen mit Krankheitssymptomen regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen. Darüber hinaus ist die Annahme gesunder Lebensgewohnheiten eine der Möglichkeiten, Gallenblasenkrebs vorzubeugen, da sie zur Verbesserung der allgemeinen Körpergesundheit beiträgt.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein