17.4 C
London
Thursday, May 23, 2024
StartGesundheitDiabetische und Charcot-Fußchirurgie

Diabetische und Charcot-Fußchirurgie

Date:

Verwandte Inhalte

Mundkrebs

allgemeine Förderung Was ist Mundkrebs? Mundkrebs; Es umfasst Krebsarten, die im...

Was ist Vitamin A?

allgemeine Förderung Was ist Vitamin A? Vitamin A ist eine Art...

Trockener Mund

Die Abnahme des Speichels, der bei einer gesunden Person...

Was verursacht Mundgeruch?

Mundgeruch kann das tägliche Leben von Menschen mit diesem...

Was ist Aphtha und wie verläuft sie?

Aphtha, im Volksmund auch als wunde Stellen im Mund...

allgemeine Förderung
Diabetischer Fuß ist die Bezeichnung für alle Fußwunden und -deformitäten, die bei Diabetikern mit schlechter Blutzuckereinstellung auftreten und häufig Heilungsprobleme verursachen.

Durch Diabetes verursachte Nervenschäden verursachen bei den meisten Patienten einen Verlust des Fußgefühls. Ein hoher Blutzuckerspiegel verschlimmert diesen Zustand und die Patienten verlieren ihre Füße. Durch den Gefühlsverlust werden Zustände wie Schuhdruck, Fremdkörperstiche, die kleine Schnitte verursachen, nicht wahrgenommen und Wunden werden geöffnet.

Im weiteren Verlauf verschlechtert sich die Positionswahrnehmung der Fußgelenke aufgrund von Nervenschäden und es kommt zu Einbrüchen in den Gelenken. Die resultierende anormale Knochenstruktur vertieft diese Wunden. Als Ergebnis entsteht ein Fuß mit offenen Wunden, die deformiert und architektonisch verzerrt sind und schwer heilen können. Der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten wird ebenso beeinträchtigt wie seine Mobilität. Dies kann zum Verlust von Gliedmaßen führen.

Bei der Behandlung der Krankheit ist es neben der Regulierung des Blutzuckers wichtig, diabetische Wunden mit speziellen Geräten und Ansätzen zu versorgen. Wenn jedoch die strukturellen Deformitäten des Fußes nicht korrigiert werden, treten Wunden häufig wieder auf und beeinträchtigen die Lebensqualität des Patienten. Aus diesem Grund ist es wichtig, diese Fehlstellungen orthopädisch zu korrigieren und die Fußarchitektur wieder in ihre ursprüngliche Form zu bringen.

In der Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie der Orthopädie erfolgt die Behandlung diabetischer Fußpatienten multidisziplinär durch unser Team aus Herz- und Gefäßchirurgie, Wundversorgung, Inneren Erkrankungen (Innere Medizin) und Plastischer Chirurgie, und das ist sie auch darauf abzielen, dass unsere Patienten so schnell wie möglich wieder gesund in ihren Alltag zurückkehren.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website enthalten allgemeine Informationen. Es wird niemals medizinischer Rat gegeben. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich Ihrer gesundheitlichen Beschwerden. Die von uns bereitgestellten Informationen ersetzen niemals eine ärztliche Diagnose und stellen kein Rezept dar. Empfiehlt, dass Sie eine Expertenmeinung einholen; Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Website nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die andernfalls auftreten könnten.

Abonnieren

- Erhalten Sie vollen Zugriff auf unsere Premium-Inhalte

- Verpassen Sie nie wieder eine Geschichte mit aktiven Benachrichtigungen

- Entdecken Sie hilfreiche und hilfreiche Inhalte

Neueste Inhalte

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein